Dienstag, 4. September 2012

Byebye lieber Sommer - Hallo lecker Apfelkuchen

Hallo ihr Lieben,

ein bissl ruhig um mich ist es hier ja schon geworden. Das liegt daran, dass ich mir nicht sicher bin ob ich weiter bloggen werde oder lieber aufhöre und ausschliesslich bei Euch lesen werde :)

Aber heute möchte ich Euch noch ein paar Fotos von einem wundervollen Sommertag da lassen und das leckerste Apfelkuchenrezept was ich kenne. Ganz wie ich es mag: Simpel aber oberlecker.



Es gibt einen tollen Ort, nicht ganz eine Autostunde von uns entfernt. Paradiesisch für mich. Wollt ihr ihn sehen? Dann kommt mal mit...


Ein idyllisches Plätzchen. Traumschönes Flussbett. Kaltes, klares Wasser.



Und dann gibt es auch noch feinen Sand. Herrlich, sag ich Euch. Und wenn man ganz mutig ist, dann taucht man mal kurz unter - im kalten Nass.



Davon gibt es aber keine Fotos, der eiskalte Schock wäre uns anzusehen ;)


Und hat die frische Luft Euch vielleicht etwas hungrig gemacht? Dann hätte ich hier noch ein Stück oberköstlichen Apfelkuchen für Euch.


Mit Zimtstreuseln und Sahnekaramelleis. *yummi*


Das Rezept ist von Chefkoch und eigentlich ein Zwetschenkuchen KLICK HIER (der genauso köstlich ist). In der Apfelkuchenversion kommt bei mir noch Vanillepudding auf den Boden und eben saure (wichtig) Äpfel. Probiert ihn unbedingt mal aus. Geht so schnell und ist ein Genuss.

Für den Boden benötigt ihr:

150 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver (Sahne)
120 g Butter
60 g Zucker
Ei 
1 Msp. Backpulver
1 Schuss Rum


Wenn ihr wollt könnt ihr nun auch noch Pudding drauf streichen (habe nur von 125ml gekocht dafür) und dann mit Apfelspalten belegen.

Für die Streusel:

100 g Mehl
75 g Butter
50 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
1 TL Zimt 


35-40 min bei 180 Grad backen.


Lasst ihn Euch schmecken.

Ich wünsche Euch einen wundervollen Herbstbeginn.
Sabine



EDIT:

Das  soll kein Trauerpost werden meine Süßen, grins. Also bitte den Fokus auf den Apfelkuchen richten und nicht auf die paar Worte am Anfang ;) Sooo schlimm ist`s nun auch nicht mit mir. Ich habe lediglich überlegt ob es für mich Sinn macht oder nicht!!!

Kommentare:

  1. Sabine... nein... nicht aufhören! Warum möchtest du denn nicht mehr weiterbloggen? Macht es dir keinen Spaß mehr? Ich fände es sehr schade, dich hier nicht zu mehr zu lesen!

    Fühl dich gedrückt, Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich gesagt bin ich etwas demotiviert. Normalerweise bin ich ja echt ein hoffnungsloser Optimist und kann allem was positives abgewinnen. Aber hier? Ich bin so "anders" Nachdem ich vor einem Jahr einen Neustart im privaten und beruflichen hingelegt habe baue ich mir meine kleine Welt erst auf. Keine gute Kamera für super Fotos, keine intakte kleine Familie, keine Wohneinblicke weils da noch kaum was zu erblicken gibt :( Halt alles etwas kahler als bei anderen und dadurch auch nicht so interessant. Wolltest du überhaupt eine so ehrliche Antwort :) ???
      Ich fühle mich halt immer öfters etwas fehl am Platz ...

      Ganz liebe Grüße an Dich :)

      Löschen
    2. Oh Sabine, ich kann dich so gut verstehen. Danke für deine ehrliche Antwort und soll ich dir was verraten? Mir gehts oft genauso wie dir! :) Ich kann dich also trösten! Bei Anderen ist es viel schöner, außerdem haben sie einen schöneren Blog, bekommen mehr Kommentare und sind beliebter. Richtig? Ich kenne das und habe auch oft mit dem Gedanken gespielt mit dem bloggen aufzuhören. Mach doch eine kleine Pause, dann gehts dir bestimmt wieder besser! :)

      Fühl dich gedrückt, Martina

      Löschen
  2. Liebe Sabine,

    ich fände es auch sehr schade wenn du aufhören würdest. Hab mir in letzter Zeit of überlegt wo du bist?
    Ich finde es schön von dir zu lesen und das mit demotiviert sein kenn ich. Andere Blogs sind viel schöner als meiner, die Wohnungen schöner, die Ideen soo toll... Aber manchmal denke ich dass kommt einem auch nur so vor, je nachdem wie die Stimmung bei einem selber ist ;-) Ausserdem wenn alle gleich sind ist dass doch auch langweilig oder? :-))

    Glg Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,

    wer sagt denn, dass man eine tolle Kamera braucht, eine intakte Familie & die super eingerichtete Wohnung, die man bei jeder Gelegenheit ablichtet? Keiner sagt das.
    Der Blog bist du und was du aus ihm machst und ich finde deinen sehr liebevoll und schön.
    Dein Blog lebt nur von dir und was du aus ihm machst. Wenn du bloggen magst, dann mach es, wenn du eine Pause willst, dann nimm sie dir. Aber aufhören, das würde ich als schade empfinden.

    Hab einen schönen Tag,
    lieben Gruß
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast du toll gesagt, liebe Teresa. Da hast du auch absolut Recht. Nur habe ich immer mehr das Gefühl bekommen, dass die Art wie eben ICH BIN, nicht wirklich das ist was anspricht...
      Nun aber gut, ich schäme mich ja nun schon fast für diesen Seelenstriptease ;)

      Löschen
    2. Teresa hat total recht und schämen musst du dich wirklich nicht für dich! :)

      GLG

      Löschen
  4. Velen Dank ♥
    Ja, jett beginnt die heiße Phase :)

    Ich werde aich gleich schlafen gehen, um mal Kraft zu tanken :)

    Das Bild mit den Seifenblasen ist wunderschön.
    Seifenblasen einzufagen ist eh schwer - aber dir ist es gelungen :)

    LG Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Bin soeben durch Schneesternchen's Blog auf dich gestossen.)))

    Wundervoller Blog hast du.)))
    Die Seifenblasen Bilder so schööön, Wäre echt schade, wenn du aufhören würdest zu posten.))

    GGLG Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabine,
    oh ja, sogar sehr sehr lecker! Ich konnte nur einen essen wegen der Schokolade darin, aber der Geschmack ist ganz fein und besonders, süß und ein wenig nussig auch durch den Kürbis, kann ich dir nur empfehlen.
    Wobei, so ein Stück Apfelkuchen würde ich jetzt auch nehmen. Sogar noch lieber, weil mir gerade so nach etwas Frischem ist :)
    Wunderschöne Seifenblasenfotos hast du gemacht. Und bitte, bitte, wenn es dir denn noch irgendwie Spaß macht, hör nicht auf zu bloggen! Du kannst ja einfach eine kleine Pause machen oder so, ganz wie du willst und das ist natürlich auch komplett deine Entscheidung, aber ich würde einfach etwas vermissen. Und wer will denn schon immer die gleichen, perfekten Blogs, nach deren Lektüre man sich selber nur klein und schlecht fühlt? Und glaube mir, so wahr ist das da auch nicht alles, was man dort so sieht.
    Ich drück dich.
    Vera

    AntwortenLöschen
  7. Ja, so ist es :)
    Muss auch ständig weinen.

    Aber es ist dennoch alles so schön ♥

    AntwortenLöschen

Ihr Lieben, ich freue mich sehr, dass ihr mir ein paar Zeilen hinterlasst :)